Ursula Schenk Aeschlimann

Familienfrau, Mutter von 4 Kindern, Energie- und Körpertherapeutin, Schamanin
 
Geboren bin ich 1979.
Nach der Schule absolvierte ich die Ausbildung als Krankenschwester. 
 
Meine sensitiven und medialen Fähigkeiten wurden mir in die Wiege gelegt und ich habe in verschiedenen Aus- und Weiterbildungen gelernt, damit umzugehen und sie zu nutzen. Seit mehreren Jahren biete ich verschiedene Möglichkeiten an um dieses Wissen und meine Erfahrung weiterzugeben - siehe unter Angeboten. 

Mein Wirken besteht aus einer individuellen Mischung aus Energie- und Körperarbeit sowie Medialität und Schamanismus.

Martin Aeschlimann

geboren 1972

Vater, Mieter in einem alten Haus und Schulhausputzer.
Daneben habe ich noch etwas freie Kapazität um - so Sachen zu machen -
Gerne erschaffe ich nach individuellen Aufträgen.

Danke

Krähen

Krähen begleiteten uns schon lange. Immer wieder hatten wir den Eindruck, dass sie uns als Bote erschienen und uns Zeichen gaben. Allerdings konnten wir sie nicht immer verstehen und ab und zu meldetet sich der Verstand, dass es ja doch nur Einbildung sei.
Einmal tauchten in mir uralte Erinnerungen auf und ich hatte keine Ahnung, wie ich damit umgehen sollte. Ich wusste nicht, ob ich Martin davon erzählen sollte oder ob er mich dann für verrück hielt... Am Morgen kamen mir die Krähen in den Sinn.
Ich rief innerlich nach ihnen, erklärte ihnen meine Lage und bat um ein klares Zeichen bis am Mittag. 
Den ganzen Vormittag sah ich nicht eine einzige Krähe... Die Zweiflerin in mir frohlockte, mein Verstand sagte mir, siehtst Du, klappt nicht!
Ich sass mit den Kindern bereits beim Mittagessen, als das Telefon klingelte. Martin war dran. Oh jeh, da ist etwas passiert, schoss mir durch den Kopf. Denn er arbeitete in Spiez im Rebberg und da war kein Telefon in der Nähe... Martin aber fragte mich, ob bei uns etwas passiert sei! Den ganzen Vormittag seien zwei Krähen immer wieder in seiner Nähe gewesen und hätten so eindringlich auf ihn "eingekräht", dass er das Gefühl nicht los wurde, es sei etwas bei uns!
In dem Moment wurde mir bewusst, dass dies die Antwort auf meine Bitte war!
 
Seither ist uns klar, dass wirklich alles verbunden ist!
Und ich habe gelernt, dass Antworten oftmals anders kommen als erwartet...