Innere Kommunikation/Tierkommunikation

Mit der inneren Kommunikation erreiche ich die Seele des Kindes/Tieres oder auch erwachsenen Menschen. Dadurch ist es möglich, eine tiefere Sicht in eine Situation – die vielleicht von aussen völlig unverständlich scheint – zu erlangen. Auf diesem Weg können wir Antworten finden und Möglichkeiten aufgezeigt bekommen, die weiterhelfen können.

Für die innere Kommunikation gehe ich ganz in mein Herz und „reise“ von dort auf die Seelenebene und kann so anderen Seelen begegnen und mich mit ihnen unterhalten. Nebst dem Gespräch erhalte ich auch Information durch Bilder: wie sieht die Seelenlandschaft aus, wie verhält sich die Seele etc. Ebenfalls kann ich zum jeweiligen Thema auch Rat holen in der geistigen Welt.

Gerade kleine Kinder reagieren oft sehr dankbar auf diese Begegnung und meist erzählen mir die Eltern, dass das Verhalten bereits geändert hat bevor ich ihnen überhaupt vom Resultat der Kommunikation berichtet habe!

Um eine Kommunikation abzuhalten brauche ich den Namen, das Geburtsdatum und den Wohnort des Kindes. Weiter ist es wichtig, die Absicht zu kennen: Was genau ist das Thema? Welche Frage wollen die Eltern stellen?

Dann mache ich die Kommunikation und setze mich anschliessend mit den Eltern in Verbindung, um ihnen zu berichten, welche Botschaften ich erhalten habe. Den Inhalt des Gesprächs liefere ich auch noch in schriftlicher Form, damit die Eltern immer wieder darauf zurück greifen und in Ruhe nochmals lesen können.

Tierkommunikation funktioniert sehr ähnlich und auch hier geht es darum, ein Verhalten oder eine Situation die unverständlich sind im Aussen, von innen her verständlich zu machen. Oder wenn zum Beispiel ein Umzug oder eine andere grosse Veränderung ansteht, können die Tiere auf diesem Weg gut darauf vorbereitet werden. Tiere reagieren oft auch sehr schnell auf eine Kontaktaufnahme auf dieser Ebene und zeigen schon Verhaltensveränderungen, bevor die Besitzer wissen, dass die Kommunikation stattgefunden hat.